Linux Betriebssystem Disk erweitern

Aus TERRA CLOUD WIKI
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bitte beachten Sie, dass die folgende Hilfestellung von unserer Seite dargestellt wird und wir keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit oder Folgeschäden übernehmen können!

Partition anlegen

Bitte führen Sie zunächst folgenden Befehl aus:
cfdisk

cfdisk ausführen

Als erstes muss eine neue Partition angelegt werden. Hierfür auf den leeren Speicher navigieren und unten "New" auswählen.
Die vorgeschlagene Größe kann übernommen werden. Als nächstes muss noch der Typ geändert werden. Hierfür Type auswählen und als Typ LVM (8e) auswählen.

8e Linux LVM auswählen

Anschließend die Änderungen mit Write abschließen und cfdisk mit Quit beenden.

Partition dem LVM hinzufügen

Zunächst mit partprobe einen Rescan durchführen, damit die zuvor erstellte Partition gefunden wird.
In diesem Beispiel sda3. Dies kann natürlich abweichen.
Im nächsten Schritt fügen wir mit folgendem Befehl die Partition dem LVM hinzu:
vgextend ubuntu-vg /dev/sda3

Partition hinzufügen

Mit dem Befehl pvs sollte nun folgendes angezeigt werden:

Übersicht

Vorhandenes LVM Volumen erweiteren

Das nun vorhandene Volumen wird um den neuen freien Speicherplatz erweitert:
lvextend –l+100%FREE /dev/ubuntu-vg/root

Volumen erweitern

Abschießend muss noch das Dateisystem erweitert werden um den neuen Speicherplatz auch nutzen zu können:
df –h
resize2fs /dev/mapper/ubuntu—vg-root

resize


Insofern Sie die Partition mit gparted erweitern möchten, können wir ein entsprechendes ISO anhängen. Dazu benötigen wir einmal die Paketnummer und den Hostnamen der VM.'